Die Pestkapelle stammt aus dem Jahre 1671 und ist eine der früheren sieben Gebetskapellen Link („7 Fußfälle“), deren Zahl an die Märtyrerverehrung in den einstigen Hauptkirchen Roms erinnern.

Die Kapelle erinnert an die Pest, besonders während des Dreißigjährigen Krieges.
Ein Knecht des Quinkertshofes (Tobrock, Sassenfeld 71) errichtete sie aus Dank, der Krankheit entronnen zu sein.

Link Sassenfeld