{block name=title}Musterseite{/block} {block name=robots}noindex, nofollow{/block} {block name=description}Beschreibung der Seite{/block} {block name=keywords}Keywords der Seite{/block} {block name=banner}{/block}

Naturschutzhof
Sassenfeld 200


Sie finden uns:

Sassenfeld 200,
Telefon und Fax (02153) 89374,
Mail: - Homepage:

Ansprechbar ist:

Wiebke Esmann

Aktuelle Berichte:

Fachwerk für Naturschutzhof

Die Planung begann vor mehr als einem Jahr.
Nach der Fertigstellung können in dem barrierefreien
Gebäude historische Geräte untergestellt werden.
(Quelle: WZ)


Auf dem Naturschutzhof können Sie

fachgerecht entsorgen.


Infos zum Handy-Recycling am Naturschutzhof

Für jedes abgegebene Handy spendet Vodafone, der Kooperationspartner des NABU, 5 Euro an den NABU. Im Rahmen des NABU-Projektes ,Untere Havel' werden mit diesem Geld kanalisierte oder begradigte Ufer an der Havel so umgestaltet, dass sich Biber, Eisvogel oder Wasseramsel dort wieder wohlfühlen können. Bei diesem Projekt handelt es sich zur Zeit um das größte europäische Fluss-Renaturierungsprojekt.

=> mehr Entsorgungsstellen


Pressespiegel

2012

15. Oktober 2012: Erntedank: Großer Andrang im Naturschutzhof

So viele Besucher wie noch nie kamen zum Erntedankfest im Naturschutzhof Sassenfeld. Ein Highlight waren einheimische Äpfel. Beim Schälwettbewerb wurde ein Brandenburger Erster.
(Quelle: Rheinische Post / RP-online)

2010

18. Januar (RP): Knips doch mal die Maus

2009

04. Mai 2009: Heimische Natur entdecken
02. Mai: Neugier auf Natur

Pflanzenbörse 19. April 2009

23. März 2009: Entdeckungsreise im Garten

2008

05. Dezember 2008: Ausgezeichnet kinderfreundlich

  10. Juli 2008: Freiwillige(r) mit Realschulabschluss für ökologisches Jahr zum 1. August 2008 gesucht

26. Januar 2008: Mehr als 10 000 Gäste auf dem Naturschutzhof

Umweltbildungsarbeit

Insgesamt fanden 285 Veranstaltungen statt, die von 12605 Personen (davon ca. 36 % Kinder) besucht wurden. Bei den 4 Großveranstaltungen (Frühjahrs- und Herbstpflanzenbörse, Saisoneröffnung, Erntedankfest) gab es insgesamt schätzungsweise 8200 Besucher (ca. 90% Erwachsene). An 281 Veranstaltungen nahmen rund 4400 Personen (fast 80 % Kinder) teil.

Die Veranstaltungen verteilten sich auf die unterschiedlichen Zielgruppen wie folgt:

Außengeländegestaltung

Die Ehrenamtlichen und FÖJ waren in der kreativen Gestaltung der Erweiterungsfläche sehr aktiv:


2007:

21. Dezember 2007: Magische Laterne

01. Mai 2007: Naturschutzhof eröffnet die Saison


Gästebuch Lobberich.de

Kontakt

virtuelle Postkarten


Impressum - Datenschutzerklärung