Nettetaler Geschichten


Nettetaler Geschichten.

(Dezember 2002)

So war das damals in Nettetal, als die Gemeinden noch Lobberich, Breyell oder Kaldenkirchen hießen. Das Buch Nettetaler Geschichten möchte an diese "gute, alte Zeit" erinnern. Wer kennt schon noch Schusters Pitt oder den TanteEmma-Laden in Kaldenkirchen, in dem es so gut nach Kathreiners Malzkaffee roch? Wer weiß noch, was es mit dem "russischen Grab" auf dem Leuther Friedhof auf sich hat, oder wie lustig es auf einer Wallfahrt nach Lourdes zugehen konnte? Allen Geschichten ist gemeinsam, daß sie neben den persönlichen Erinnerungen und Erfahrungen immer auch ein Stück Zeitgeschichte vermitteln.

Das Buch ist keine wissenschaftliche Abhandlung über Nettetal in den Jahren von 1920 bis 1950, es ist eine Sammlung von Geschichten und Begebenheiten, Anekdoten und persönlichen Rückblicken. Und wenn der Tonfall auch oft leicht und heiter ist - zwischen den Zeilen erahnt man doch, daß die gute, alte Zeit oft auch hart und beschwerlich war.

Das Buch ist in Nettetal erhältlich bei:


Buchhandlung Matussek
Marktstraße, Lobberich

Bücherstube Kaldenkirchen

Buch Beelitz,
Hochstraße, Lobberich


Mehr zum Verein:


Gästebuch

home

Kontakt

virtuelle Postkarten


Impressum - Datenschutzerklärung