Doerkes - Stiftung

(Doerkesplatz)

Stifter: Peter Johann Doerkes

Logo

Am dem Ortskern zugehörigen Stück der alten Kempener Straße lagen Gaststätte und Bauernhof Doerkes (später Doerkesstift, wonach heute der dahinter liegende Platz benannt ist)

Peter Johann Doerkes vermachte 1903 der Gemeinde Lobberich das Wohnhaus Kempener Straße 11 zur Errichtung einer Kinderbewahranstalt, alternativ eines Waisenhauses, eines Altenheims oder eines Armenhauses. (Doerkes-Stift) Die Stiftung ist aufgegangen in den Link "Doerkesstuben".