Netzwerk "Heimat" zwischen Rhein und Maas

Austausch von Vorträgen:


Peter Aldenhofen, BSV Phila Kaldenkirchen bietet an:

  • Die Vielfalt der Maschinenserienstempel bis 1945.
    Hier werden in Beispielen die Werbeeinsätze von Stempeln gezeigt, die in den Stempelmaschinen der Deutschen Reichspost eingesetzt wurden. Serienstempel kommen in mehr als einem Postort vor.
    Dieser Vortrag ist auch für Laien gut verständlich.
    Dauer des Vortrages ca. 30 bis 40 Minuten.
  • Die Große Inflation.
    Besonders gut lässt sich bei den Postgebühren zwischen August 1916 und Ende November 1923 der Wertverlust des Geldes darstellen. Anhand von vorliegenden Postkarten und Briefen wird u.a. dargestellt, wie Postkunden und Postbeamte rechnen mussten, ob das Porto stimmt
    Dieser Vortrag ist auch für Laien gut verständlich.
    Dauer des Vortrags ca. 30 bis 45 Minuten. Meistens kommen Zwischenfragen, was die Zeit ggf. verlängert.
  • Wer weiß denn sowas? - Vortrag zum Mitmachen - 1.Staffel.
    Unterhaltsame Fragen, die sich aus Briefen oder Postkarten ergeben, deren Antworten man zufällig weiß oder aus den vorgegebenen Möglichkeiten mit Glück erraten kann. Gleichzeitig wird die Vielseitigkeit der Philatelie dargestellt, die nicht nur aus Postwertzeichen besteht. Der Mitspieler (alles ist hier freiwillig), der die meisten Fragen richtig beantwortet hat, bekommt einen kleinen Gewinn. Dauer ca. 30 bis 45 Minuten.
  • Wer weiß denn sowas? Vortrag zum Mitmachen - 2.Staffel.
    Unterhaltsame Fragen, die sich aus Briefen oder Postkarten ergeben, deren Antworten man zufällig weiß oder aus den vorgegebenen Möglichkeiten mit Glück erraten kann. Gleichzeitig wird die Vielseitigkeit der Philatelie dargestellt, die nicht nur aus Postwertzeichen besteht. Der Mitspieler (alles ist hier freiwillig), der die meisten Fragen richtig beantwortet hat, bekommt einen kleinen Gewinn. Dauer ca. 30 bis 45 Minuten.

Heinz Koch, Verkehrs- und Verschönerungsverein Hinsbeck bietet an:

  • Die Austorfung der Netteseen

Wenden Sie sich bei Interesse gerne an
kontaktatheimat-rhein-maas.de

oder an die beteiligten Vereine.